Zuverlässige Anbieter für Sportwetten finden

In den letzten Jahren erfreuen sich Sportwetten bei den Leuten immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, da es sich für viele Leute nicht nur um einen spannenden Zeitvertreib handelt, sondern nebenbei auch noch die Möglichkeit eröffnet sich ein wenig zusätzliches Geld zu verdienen. In diesem Artikel erfährt man nun die wichtigsten Dinge, auf die man achten sollte, wenn man erfolgreich Sportwetten platzieren möchte.

Die Auswahl eines zuverlässigen Buchmachers

Ein sehr wichtiges Thema ist die Auswahl eines zuverlässigen Anbieters für Sportwetten. Im Internet findet man zahlreiche Anbieter, aber bei weitem nicht alle Unternehmen arbeiten seriös. Damit man nicht gleich bei der Auswahl des Buchmachers auf die Nase fällt, sollte man sich einen Anbieter suchen, der bereits über einen großen Kundenstamm verfügt und von den eigenen Nutzern positiv bewertet wird. Zuverlässige und seriöse Anbieter mit vielen deutschen Kunden sind beispielsweise Tipico, BetAtHome, bet3000, bwin, betclic und bet365.com . Jeder dieser genannten Anbieter kann für den erfolgreichen Einstieg ins Geschäft der Sportwetten genutzt werden.

Quotenvergleich zwischen den einzelnen Buchmachern bietet Gewinnchancen

Einen Vorteil bietet beispielsweise auch die Eröffnung mehrere Wettkonten bei verschiedenen Anbietern. Die Quoten der einzelnen Buchmacher können sich besonders beim Aufeinandertreffen von gleichstarken Mannschaften deutlich unterscheiden. Mit etwas Glück kann man so oftmals bei verschiedenen Buchmachern Quoten finden, die einen garantierten Gewinn garantieren. Um dies zu veranschaulichen, kann man sich folgendes Beispiel anschauen.

Wettanbieter Tipico bietet für ein Spiel folgende Quoten:
2.65 für Heimsieg
3.50 für Unentschieden
3.05 für Auswärtssieg

Wettanbieter BetAtHome bietet für dasselbe Spiel folgende Quoten
3.05 für Heimsieg
3.80 für Unentschieden
2.50 für Auswärtssieg

Wenn man nun jeweils gleiche Einsätze beim 1. Anbieter auf den Auswärtssieg tippt und beim 2. Anbieter auf Heimsieg und Unentschieden, dann wird am Ende auf jeden Fall ein kleiner Gewinn erzielt. Darüber hinaus sollte bedacht werden, dass Neukunden in der Regel einen Bonus für die erste Einzahlung aufs Wettkonto erhalten, z.B. bei Tipico.

Die richtige Strategie für die eigenen Wetten finden

Natürlich möchte man immer möglichst viel Geld gewinnen. Allerdings sollte man auch immer darauf bedacht sein nicht zu viel zu riskieren. Für Einsteiger lohnt es sich auf jeden Fall zunächst mit Einzelwetten anzufangen. Dort sind die Quoten zwar geringer, man erzielt aber dafür öfter einen Gewinn. Bei Kombi-Wetten müssen alle ausgewählten Spiele richtig getippt werden damit man einen Gewinn erzielt. Deshalb sollte man es nicht übertreiben und maximal 3 oder 4 Spiele zu einer Kombi-Wette zusammenfassen. Eventuell lohnt es sich auch über sogenannte System-Wetten nachzudenken. Bei diesen kann man auch mehrere Tipps zusammenfassen, aber je nach gewähltem System muss man dann nicht alle Spiele richtig tippen, um einen Gewinn zu erzielen. Die großen Wettanbieter wie bet3000 oder bwin bieten alle diese Wettarten an.

Nicht den ganzen Einsatz auf eine Wette setzen

Egal ob man nun betclic oder bet365.com als Buchmacher nutzt, grundsätzlich sollte man darauf achten nie das gesamte Guthaben auf eine einzelne Wette zu platzieren, auch wenn der gewählte Tipp angeblich bombensicher ist. In fast allen Sportarten kommt es hin und wieder zu großen Überraschungen, die im schlimmsten Fall in einem Totalverlust für den Tipper enden können. Aus diesem Grund sollte man seine Einsätze immer mit Bedacht wählen. Profi-Tipper nutzen meist nicht mehr als 5 – 10 % des Guthabens auf dem Wettkonto für eine einzelne Wette. So lassen sich falsche Tipps wesentlich einfacher verschmerzen und langfristige Gewinne erzielen.